Herzlich Willkommen bei der Hundezucht Kinzer

"Bei der Auswahl meiner Zuchttiere, lege ich besonderen
Wert auf das Wesen und die jagdlichen Anlagen!"

Bei der Auswahl meiner Zuchttiere, lege ich besonderen
Wert auf das Wesen und die jagdlichen Anlagen! Wir züchten nach den Qualitätsstandards des VDH/FCI bzw. den Rassehundevereinen (z.B. Weimaraner Klub e.V.). Abgabe meiner Welpen ausschließlich an Jäger und Falkner.

Doch für mich geht es bei meiner Zucht nicht nur um Leistung und Gesundheit der gezüchteten Welpen bzw. der Elterntiere. Machen wir uns, auch als Jäger /Falkner nichts vor.

Der leistungsfähigste Jagdhund bringt uns wenig Freude, wenn er im Alltag grundlegende Erwartungen nicht erfüllt. Dies sind für mich u.a. Ruhe und Sozialverträglichkeit.  Was nützt der beste Jagdhund, wenn wir ihn wegen fehlender Standruhe und nervigem Verhalten einfach nicht mit auf Gesellschaftsjagden mitnehmen können oder wenn wir innerhalb unserer Familien Stress erleben, weil es zuhause einfach nicht klappt mit dem preisgekrönten Vierbeiner?

Dies zu erreichen ist aus züchterischer Sicht nicht immer einfach, denn Welpenkäufer schauen natürlich immer auch auf die Leistungen, errungenen Preise und Auszeichnungen der Elterntiere.

Die Erwartungshaltung von Welpenkäufern an den Hund ist stets sehr hoch. Doch auch hochveranlagte Hunde haben hohe Ansprüche, nämlich an ihren geliebten Menschen.  Lassen Sie sich, wenn Sie einen Welpen unserer Zucht gerne zu sich nehmen möchten, von mir beraten bei der Welpenauswahl.

Die weit verbreitete Meinung: „ Der Welpe der zuerst auf mich zuläuft ist meiner, weil er MICH auserkoren hat…“ ist so einfach nicht korrekt. Ich lebe eng mit meinen Hunden zusammen, darum kann ich Sie ehrlich und umfassend beraten, welcher Welpe oder vielleicht auch welcher  bereits ausgebildete Verkaufshund gut zu Ihnen passen könnte, dann steht die Basis für eine lange intensive Freundschaft mit Ihrem neuen Vierbeiner auf festen Füßen.

Ihre Kathleen Kinzer


Aktuelle News

Laska (Antonia vom Knehdner Moor) ist läufig geworden und so nimmt meine Wurfplanung konkrete Züge an. Ich habe mich als Deckrüden für Esko z Milhostovskych poli entschieden. Der Rüde hat bereits erfolgreich gedeckt. Esko`s Eckdaten:
VJP 68 Punkte
HZP 170 Punkte
sil, ED 0, HD B1, er erhielt die uneingeschränkte Zuchtzulassung des VDH.

Etwa Ende September fahre ich zum Rüden, dann wird es etwa 4 Wochen dauern, bis der Ultraschall hoffentlich eine Trächtigkeit bei Laska bestätigt. Geburtstermin wäre Ende November, Abgabetermin Ende Januar/Anfang Februar 2022. Einige Bewerbungen für den Wurf werden noch gerne entgegen genommen (Jäger/Falkner). Kontaktieren Sie mich bitte per Email,

Barduk wurde am Wochenende HZP geführt und erreichte sehr gute 177 Punkte. Auch der Sichtlaut am Rehwild wurde ihm bestätigt. Damit hat Barduk eine wirklich tolle Entwicklung hingelegt, dieser angenehme, gelassene Rüde macht wirklich Spaß und mehr Lust auf Rauhbart.

Schweren Herzens trenne ich mich von unserer Alegra vom Forsthaus Hubertus, gew. 17.12.2019. Ich gebe sie ausschließlich in erfahrene und ative Jägerhände ab, da diese Hündin über hervorragende Anlagen und ein top Wesen verfügt....Nähere Infos unter der Rubrik Verkaufshunde, einfach Überschrift anclicken.